Casino Würfel

Aus DiceWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Casinowürfel mit einer Seriennummer

Allgemein

Casino Würfel werden bei dem in den USA populären Spiel Craps verwendet.

Beschaffenheit und Herstellung

Ein weisses Exemplar

Was, im Unterschied zu anderen Würfeln, direkt auffällt sind die scharfen Kanten.

Da der Würfel in Casinos beim Glücksspiel eingesetzt wird, ist es besonders notwendig, den Würfel präzise zu fertigen.

Im Gegensatz zu normalen Kunststoffwürfeln werden sie nicht mit einer Spritzguss Maschine hergestellt sondern gefräst.

Die Augen werden auch herausgefräst. Damit die Augen nicht das Gewicht der einzelnen Seiten beeinflussen werden sie mit einem Kunststoff in einer anderen Farbe ausgefüllt.

Danach wird der Würfel nochmal überfräst.

Das Material ist Celluloseacetat.

Früher wurden die Würfel aus Cellulosenitrat hergestellt. Leider ist dieses Material nicht stabil. So kann es passieren dass nach Jahrzehnten die Würfel plötzlich ausgasen und kristallin werden. Der Tod des Würfels! [1]

Prägung

Dice balancing caliper.jpg

Das Logo bzw der Text wird mit einer "Hot Stamp" (Heissstempel) Maschine geprägt.

Es wird mithilfe eines Metallstempels, welcher erhitzt wird, eine Metallic Folie aufgedrückt.

Auswuchtung

Um die Auswuchtung des Würfels zu testen gibt es spezielle Messgeräte. "Balancing Caliper"

Video mit Erklärung zu solch einem Gerät

Optik

Den Casinowürfel gibt es in allen erdenklichen Farben und Grössen.

Typisch ist Rot. Aber häufig wird auch grün, blau, lila und gelb verwendet.

Jeweils in durchsichtig oder matt (sandgestrahlt).

Casino farben.JPG

Augen

Siehe auch: Augenarten
An Augen gibt es auf den Casinowürfeln verschiedene Arten.

z.b.:

  • Solid (Ausgefüllt)
  • Donut (Ring mit grossem Loch)
  • Bulls-eye (Ochsenauge / Zielscheibenmitte)
  • Birds-eye (Vogelauge)
  • Ring-eye (Ring mit kleinem Loch)
  • Intricate (verschiedene Kreise)
verschiedene Klassifizierungen

Sicherheitsmerkmale [2]

Casinowürfel mit UV Punkt (rechts)
Key Letter Spot innen (M)

Um den Betrug im Casino vorzubeugen können in Casinowürfel verschiedene Sicherheitsmerkmale integriert werden:

  • Seriennummer: Jedes Set hat eine einzigartige Nummer
  • Leuchtpunkt: Ein bestimmtes Auge des Würfel ist in einem UV-aktiven Material gefertigt und leuchtet unter Schwarzlicht.
  • Key Letter Spot: Ein bestimmtes Auge ist mit einem Kürzel versehen. Z.b. ein Buchstabe. Dies ist auf der Innenseite angebracht und mit dem Auge sichtbar.
  • Umgedrehte 2 - 3: Die Orientierung der Augen 2 und 3 sind gedreht. Siehe auch: Würfelorientierung
  • Logo- und/oder Seriennummerfarbe: Die Farbe der Seriennummer und des Logos können geändert werden. Es sind auch mehrere Farben möglich.

Casinowürfel als spezielles Sammelobjekt

Fast jedes Casino besitzt seine eigenen Würfel. Ein Text oder ein Logo sind aufgebracht.

Da bietet es sich an Casinowürfel zu sammeln.

Gesammelt wird meist Paarweise, mit gleicher Seriennummer.

Besonders alte Würfel (vintage) sind wertvoller.

Mehrfarbige Würfel erhöhen den Wert.

Wert und Preise

Generell gilt: Je älter und besser Erhalten, desto wertvoller ist der Würfel.

Zur Bestimmung des ungefähren Wertes gibt es einige Merkmale [3]:

  • Zustand der Kanten
  • Herkunft aus einem bereits geschlossenen Casino
  • Vintage (ca vor 1960)
  • Das Logo hat mehr als eine Farbe
  • Würfel hat ein besonders schönes Logo
  • Material hat eine andere Farbe als Rot.
  • Kleine Stückzahl oder sehr selten.
Dice: Deception, Fate & Rotten Luck
A collector's guide to casino dice

Literatur

  • Dice: Deception, Fate & Rotten Luck von Ricky Jay New York 2002, ISBN 0-9714548-1-7, (Paperback: ISBN 1-59372-002-5).
  • A collector's guide to casino dice von Rick Olsen & John Bittel.
  • ToDo: Andy Johnson

Referenzen

Links